Achtsamkeit üben

hilft uns darin,

uns an den Umgang mit schmerzhaften Gefühlen und Gedanken zu gewöhnen

und damit unsere eigene Stimmung zu stabilisieren.

Die heilsame Wirkung von Achtsamkeitspraxis auf unsere Emotionsregulation

ist wissenschaftlich nachgewiesen

(siehe hierzu Segal und Mitarbeiter, 2008: Achtsamkeitsbasierte kognitive Therapie der Depression)


Aus diesem Grund werde ich demnächst Achtsamkeitsgruppen anbieten, um dies gemeinsam zu üben und Erfahrungen auszutauschen
(konkrete Informationen hierzu folgen)