ACL-Teilnehmer der Bamberger Treffen spenden 312 EUR

Nicht nur der persönliche Nutzen der ACL-Meetups zählt: nach den ersten 8 ACL-Treffen in Bamberg konnten nach Abzug der Kosten 312 EUR als Spende aller unserer Teilnehmer an "Commit und ACT" - (commitandact.com) übergeben werden - "Commit and ACT" ist eine Initiative, die zum Beispiel ein liebevolles und fürsorgliches Umfeld schafft für Mädchen in Sierre Leone, Afrika, die auf Gewalt gestoßen sind.
Wir freuen uns, dass nicht nur wir (Angelika und Reimer als Ausrichter) sowie alle Teilnehmer von unseren ACL-Meetups profitieren, sondern wir gemeinsam ein Zeichen von  Mitmenschlichkeit senden, das über den örtlichen Kreis hinaus geht!


HINTERGRUND ACL-Meetups
Das ACL-Meetup in Bamberg wird von den beiden Psychotherapeuten Angelika Ilmberger und Reimer Bierhals ausgerichtet. Es handelt sich um ein Forum für alle Interessierten, um gemeinsam zwei Stunden lang zu üben, den zwischen­menschlichen Beziehungen im Alltag mehr Tiefe zu verleihen. Ziel ist, die wissenschaftlich er­forschten positiven Effekte der Therapie-Richtung FAP (Funktional Analytische Psychotherapie) aus den Praxisräumen in das Alltags-Leben zu bringen - keine Therapie-Gruppe, sondern ein Übungstreffen für jedermann auf gleicher Augenhöhe. Zur Deckung der Unkosten wird bei jeden Treffen um Spenden gebeten. Überschüsse werden für "Commit and ACT" verwendet.

 

Anmeldung für den Terminverteiler für ACL-Treffen:
www.meetup.com/de-DE/Bamberg-Live-with-Awareness-Courage-and-Love-Meetup/

Hintergrund zur Therapie-Richtung ACT:

Akzeptanz- & Commitment-Therapie

Kommentar schreiben

Kommentare: 0