Die Schatztruhe an Erinnerungen öffnen und WERTvolle Momente kultivieren

WERTvolle Momente sind wie Schatzkisten: Sie lassen sich öffnen  mit Bewusstheit, Mut, Warmherzigkeit. Hier die Meditation, die beim ACL-Meetup von Reimer Bierhals besprochen wurde.  Bild: Andreas Stix / pixelio.de
WERTvolle Momente sind wie Schatzkisten: Sie lassen sich öffnen mit Bewusstheit, Mut, Warmherzigkeit. Hier die Meditation, die beim ACL-Meetup von Reimer Bierhals besprochen wurde. Bild: Andreas Stix / pixelio.de

WERTvolle Moment in unserem Leben können sich heilig anfühlen. Momente, die voll von menschlicher Verbindung im Hier&Jetzt sind. Besonders wertvolle Momente finden sich mitunter in Zeiten persönlicher Krisen, wenn wir uns verloren, gebrochen oder allein fühlen, und dann ehrliche Unterstützung in einer Begegnung mit jemandem erfahren oder in tiefe Berührung mit der Natur, einem Musikstück oder vielleicht mit etwas scheinbar Gewöhnlichem kommen. 

 

16 TeilnehmInnen erkundeten beim ONLINE ACL-Meetup Ihre "Schatztruhen"-Momente und wie sie "WERTvolle Momente kultivieren". Unter dem Schatzkisten-Bild findet sich die Meditation, die ACL-Gastgeber und Psychotherapeut Reimer Bierhals, nach einer Idee von Serena Wong besprochen hat. Ziel der weltweiten ACL-Initiative von Mavis Tsai ist zu trainieren, miteinander tiefer in Verbindung zu treten. Allein örtlich gesehen sind sich die Teilnehmer*innen sehr nahe gekommen: aus Bamberg, Bayreuth, Fürth, Coburg, Sonneberg, Erfurt, Greifswald, Sulzbach-Rosenberg, Amberg, Freiburg, Wien versammelt in einem virtuellen Raum: eine Distanz von über 1000 km überbrückend. Das ist fantastisch! DANKE an alle Teilnehmer*innen!

Download
Schatztruhen-Meditation.m4a
MP3 Audio Datei 17.9 MB

 

Hier zwei Teilnehmer-Rückmeldungen nach dem ACL-Treffen:

 

 

  • "Ich traue mich verletzlicher zu sein, weil ich erfahren habe, dass die anderen wie ich sind"
  • "Berührender Austausch fühlt sich an, wie jemdanden schon ewig zu kennen, obwohl erst seit 3 Minuten im Kontakt!"

 


Ein Gedicht als Anregung, was WERTvolle, heilige Augenblicke ausmachen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0